S-Arena

sponsored by

4.Sparkassen-Cup der Leichtathletik in Bernburg

19. April 2016

Am 24.04.16 wird ab 10.00 Uhr in der Sparkassen-Arena beim PSV-Bernburg der Startschuss für die Leichtathletik-Wettkämpfe fallen. Insgesamt stehen 130 Entscheidungen in den Altersklassen 08 – Erwachsene an. Bisher sind über 1000 Meldungen aus 28 Vereinen mit über 317 Athleten eingegangen. Der Sparkassen-Cup hat sich in den letzten Jahren als fester Wettkampftermin etabliert, nicht zuletzt durch die starken Auftritte von Cindy Roleder, Rico Freimuth und Michael Schrader in den Jahren 2013, 2014 und 2015. In diesem Jahr werden sie aus terminlichen Gründen nicht in Bernburg an den Start gehen, da sie an diesem Tag die Reise in ein Vorbreitungstrainingslager für die Olympischen Spiele in Rio 2016 antreten. Aber auch starker Nachwuchs wird in Bernburg im Jahr 2016 zu sehen sein. Philipp Schneider(Mä) vom SV Halle wird im Weitsprung zu sehen sehen sein, der bereits eine Bestleistung von 7,70m zu stehen hat. Mit Konstantin Rust (U20) von VFB Germania Halberstadt ist ein weiterer 7-Meter-Springer gemeldet.

Für die PSV-Athleten wird es auf ihrer Heimanlage auch der erste Freilufttest im Jahr 2016. Insgesamt werden 42 PSV-Leichtathleten an den Start gehen. Medaillenhoffung bestehen bei den Athleten Marcel Friedrich, Hendrik Zarries, Elias Kojamakhoul oder Josefine Sieber. Aber auch die jüngeren Sportler der AK 8 – 11 sind für Überraschungen gut. Die 10 jährigen Jungs Timm Wittwer oder Ed Heyer haben im Sprint und Sprung durchaus ihre Chancen. Für die jüngeren Mädchen liegen die Hoffnungen unter anderem bei Greta Grunert, Friederike Domann oder Lucie Johann und Maya Grunert.

vorläufiger Zeitplan

18. März 2016

Wir Gratulieren Jasmin Friedrich zum 2.Platz der Sportlerwahl 2015 des Salzlandkreises.

Kleines Starterfeld vom PSV beim Hallenmeeting der LG Merseburg

14. März 2016

Während die jüngeren Athleten vom PSV jeweils in drei Disziplinen an den Start gingen , startete Marcel Friedrich im Kugelstoßen . Dort gewann er dann mit einer Weite von 12,85 m .

Bei den Jungs der M10 starteten Ed Heyer und Finn Engler . Ed lief die 50 m in 8,55 s , sprang 3,64 m weit ( wobei er 9 . wurde ) und lief die 800 m in 3:03,15 min . Sein Teamkollege Finn lief die 50 m in 8,72 s , sprang 3,19 m und lief die 800 m in 3:20,16 min .

Bei den Mädchen der W11 gingen Lucie Johann und Maya Grunert an den Start . Lucie lief die 50 m in 8,43 s , sprang 1,15 m hoch ( wobei sie 8. wurde ) und sprang 3,73 m weit . Maya lief die 50 m in 8,35 s , sprang 1,05 m hoch und 3,82 m weit ( dort wurde sie 13. ) .

Die Trainer waren sehr zufrieden , wobei es auch riesige Starterfelder waren .

Jasmin holt Titel bei Mitteldeutscher Hallenmeisterschaft mit Winterwurf

31. Januar 2016

Jasmin sicherte sich in ihrem letzten Versuch den Titel Mitteldeutsche Meisterin im Diskus mit einer Weite von 35,62 m .

Ihr Bruder Marcel wurde zweiter in der gleichen Disziplin  mit einer Weite von 45,87 m .

Knapp am Podestplatz vorbei , ging es für Hendrik Zarries und Ann-Sophie Hinzdorf . Aber sie und ihr Trainer freuten sich sehr , über ihre persönliche Bestleistung von 12,80 m im Kugelstoßen . Hendrik bestätigte seine gute Form . Er sprang 6,13 m .

2 Titel bei Hallenlandesmeisterschaft mit Winterwurf

17. Januar 2016

Bei den Hallenmeisterschaften am Wochenende sicherte sich Jasmin Friedrich gleich 2 Titel. Im Kugelstoßen mit 9,78 m und im Diskus mit sensationellen 37,93 m .

Ihr Bruder Marcel wurde Zweiter im Diskus mit 44,52 m und Dritter im Speer mit 43,71 m

Den Vizelandesmeistertitel sicherten sich Hendrik Zarries im Weitsprung mit 6,10 m , Fabian Herrmann im Dreisprung mit 12,49 m sowie Elias Kojamakhoul im 800 m Lauf in 2:01,25 min .

Nach langer Verletzungspause ging Sophie Wolf wieder an den Start und wurde gleich Fünfte im Diskus mit 28,73 m .

Ann – Sophie Hinzdorf verpasste nur knapp einen Podestplatz im Kugelstoßen . Aber mit neuer Bestleistung über 60 m Hürden, wusste auch sie zu überzeugen .

Wettkampftermine 2016

11. Januar 2016

Das Sportjahr 2016 liegt vor uns. In der Ruprik Wettkampftermine 2016 ist unser vorläufiger Wettkampfplan 2016 zu finden.

Wir freuen uns natürlich auf unsere Wettkämpfe in Bernburg, wo der PSV Bernburg wieder als Ausrichter auftritt.

Wir werden beim 4. Sparkassen-Cup und 3. Stadtwerke-Cup zusätzlich für die Altersklassen 08 und 09 eine Einzelwertung in den Disziplinen 50m, Weit, Ball und 800m durchführen, auch wenn seit dem 01.01.2016 nur noch die Kinder-Leichtathletik als Wettkampfform genehmigt wurde.

24.04.16     4.Sparkassen-Cup in der AK 08 – Erwachsene

28.05.16     Landesmeisterschaften Block in den U 14 und U16

20.08.16     3.Stadtwerke-Cup in den AK 08 – Erwachsene

17.09.16     Team-Meisterschaften U12 und U14

Landesmeisterschaften 2016 wieder in Bernburg

03. August 2015

Das Präsidium des Leichtathletikverbandes Sachsen-Anhalts hat die Landesmeisterschaften 2016 an die Bewerber vergeben. Der PSV Bernburg wird 2016 wieder die Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf der Altersklassen U14 und U16 und die Teammeisterschaften der Altersklassen U12 und U14 auf seiner Anlage in der Sparkassen-Arena Bernburg ausrichten.

  • 28.05.2016   Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf U16 / U14
  • 17.09.2016   Teamwettkampf Jugend U14 / Kinder U12

Erfolgreicher 3.Sparkassen-Cup 2015

27. April 2015

Mit über 400 Teilnehmern aus 48 Sportvereinen konnte der 3.Sparkassen-Cup am 25.04.15 in Bernburg auf eine stolze Teilnehmerzahl zurückblicken. Nicht nur die Teilnehemerzahl war beeindruckend, sondern auch die über 60 neuen Stadionrekorde in der Sparkassen-Arena Bernburg. Die deutschen Zehnkampfasse Rico Freimuth und Michael Schrader zeigten schon Ende April hervorragende Leistungen. So konnten die Zuschauer im Weitsprung Michael Schrader zu seiner Weite von 7,62m gratulieren. Rico Freimuth beeindruckte mit 50,27m im Diskuswerfen und 14,30sek über 110 Hürden. Cindy Roleder sprintete über 100m in 11,90m und war bei den Frauen die Schnellste an diesem Tag. Aus Sicht des PSV Bernburg überzeugten vor allem Marcel Friedrich im Diskuswerden mit 47,61m. Josefine Sieber (W13) konnte den Weitsprungwettbewerb mit sehr guten 4,80m für sich entscheiden. Christina Onwu Akomas(W11) siegte im Ballwerfen mit 42,39m.

Stadionrekorde

Ergebnisse Sparkassen-Cup

3.Sparkassen-Cup mit Teilnehmerrekord

20. April 2015

Kurz vor Meldeschluss zum 3.Sparkassen-Cup können die Veranstalter schon mit einem neuem Teilnehmerrekord planen. Bisher liegen über 1.250 Meldungen aus 40 Vereinen vor. Damit gehört der Sparkassen-Cup zu einem der großen Sportfeste in Sachsen-Anhalt. Die Verantwortlichen beim PSV Bernburg freuen sich über die Resonanz und wollen am Samstag auch organisatorisch glänzen.

Zehnkämpfer auch 2015 wieder in Bernburg dabei

07. April 2015

Beim 3.Sparkassen-Cup am 25.04.15 beim PSV Bernburg in der Sparkassen-Arena werden auch in diesem Jahr wieder die deutschen Mehrkampf-Asse am Start sein. Heute liefen die Meldungen für Cindy Roleder vom LAZ Leipzig (100m, Weit, Kugel), Michael Schrader SC Hessen Dreieich (110mHü, Weit, Diskus), Rico Freimuth SV Halle (110mHü, Weit, Diskus) und Julius Sommer SSV Ulm (110mHü, Weit, Diskus) beim gastgebenen Verein ein. Wir freuen uns und sind zugleich stolz, dass bereits zum 3.Mal die Athleten den Weg nach Bernburg nehmen. Cindy Roleder war im letzten Jahr Bronzemedaillengewinnerin über 100m Hürden bei den Europameisterschaften. Michael Schraders größter Erfolg war 2013, als er  Vizeweltmeister im Zehnkampf wurde. Olympischer Hauch kommt mit Rico Freimuth nach Bernburg, der 2012 als Sechster im Zehnkampf von den Olympischer Spielen heimkehrte.