S-Arena

sponsored by

36 Medaillen für den PSV Bernburg beim 6.Stadtwerke-Cup in der Leichtathletik

Über 220 Leichtathleten aus 27 Sportvereinen trafen sich am Samstag zum 6. Stadtwerke-Cup des PSV Bernburg in der Bernburger Sparkassen-Arena.  Bei sommerlich heißen Temperaturen sahen alle Zuschauer spannende Wettkämpfe. Die Junioren-Weltmeisterin 2018 Lea Jasmin Riecke vom Mitteldeutschen Sportclub hatte ihren Besuch in Bernburg angekündigt und zeigte ihr Können im Weitsprung mit 6,32m und im Sprint über 100m in 12,41. Am kommenden Wochenende wird sie in Berlin beim ISTAF am Start sein.  Für einen weiteren Höhepunkt sorgten die Jungs der 4x75m Staffel  vom SV Halle in der AK U14. Sie liefen neuen Landesrekord in 37,60 sek und verbesserten den alten Rekord gleich um 53 Hundertstel.

Aus Bernburger Sicht konnten die Trainer und Übungsleiter sehr zufrieden sein. 15x Gold, 11x Silber und 10x Bronze war die Medaillenausbeute für den PSV Bernburg. Einen starken Auftritt hatte Alexander Krause(M15) im Diskus, der das Wurfgerät auf eine neue Bestmarke von 39,53m schleuderte. Friedericke Domann (W12) dominierte ihre Altersklasse und siegte deutlich im Sprint über 75m in 10,48sek und über die 60mHürdendistanz in 10,82sek. Im Weitsprung egalisierte sie ihren Hausrekord von 4,68m und war nicht zu schlagen. Ole Christiansen (M12) überzeugte über die 60m Hürden in 10,42 sek und siegte vor den starken Sprintern vom SC Magdeburg

Einen starken 800m Lauf absolvierte die 11jährige Fanni Dittrich. Bei über 30 Grad Außentemperatur und prallen Sonnenschein lief sie ein sehr beherztes Rennen und siegte in 3:04,30 min.

Protokoll

Hinterlasse eine Antwort